Paraphrase Serie
2017 - Fortlaufende Reihe
10 x 14 cm
Postkarte, Kassenbon, Briefmarke, Tesa-Film, Stempelfarbe, Filzstift/Schreibmaschinenschrift

Bekannte Stillleben werden auf abstrahierte Weise in Textform durch einen Kassenbon nachgestellt, indem die Lebensmittel und/oder Gegenstände im Supermarkt nachkauft werden. Der Beleg ist auf der Kunstpostkarte des Gemäldes an deren Vorderseite angebracht. Diese wird ans Museum, in welchem das Original hängt, versandt. Dort wird um Rücksendung der Karte gebeten und darum, diese mit dem Stempel des Hauses zu versehen. Es entsteht eine Paraphrase. Kunst über Kunst. Eine Infiltration großer Kunsthäuser und Assoziation zwischen dem Künstler und berühmten Malern.

Wenn der Berg nicht zum Propheten kommen will, muß der Prophet zum Berge gehen.

Die Arbeit ist Teil des übergeordneten Projekts „Museum für Gegenwartskunst - Abteilung Postkarten“.